Tantra Massagen

Wie ist der Ablauf eines Verehrungs-Rituals, z.B. einer Tantra-Massage?

Wir haben uns bemüht unsere Verehrungs-Rituale allgemein und im Detail gut zu beschreiben - bitte informiere Dich über unsere Internetseiten,…

Wir haben uns bemüht unsere Verehrungs-Rituale allgemein und im Detail gut zu beschreiben - bitte informiere Dich über unsere Internetseiten, bevor Du uns per email oder telefonisch (nochmals) fragst, was ohnehin beschrieben wurde ...

Vor jeder Tantra Massage geben wir Dir und uns die Gelegenheit in einem Gespräch, Wünsche, Erwartungen und auch Grenzen auszutauschen.

Im Anschluss an das Vorgespräch bitten wir Dich zu einem kurzen Duschritual. Dies dient nicht nur der Reinigung Deines Körpers, sondern soll Dir auch die Gelegenheit geben in Ruhe Deine Kleidung abzulegen – und mit der Kleidung auch einen Teil des Alltags hinter Dir zu lassen - und unter dem fließenden Wasser wegzuspülen, was Du mitgebracht hast: Ängste, Nervosität, Stress, ...

Nach der Dusche betrittst Du mit einem Tuch (Lunghi oder Handtuch) bekleidet unseren Berührungs-Raum – und lässt in diesem Moment den Rest des Alltags vor der Tür.

Nach einer individuellen Begrüßung/Einladung legst Du die letzte Bekleidung ab und wir beginnen mit dem Verehrungs-Ritual.

Für die Zeit der Begegnung empfehlen wir Dir eine Augenmaske, damit optische Reize von außen ausgeblendet werden und Du ganz bei Dir und Deinem Fühlen und Spüren bleiben kannst.

Unsere Verehrungs-Rituale sind ganzheitliche Begegnungen in liebevoller Achtsamkeit und Respekt gegenüber Deinen Wünschen, Grenzen und auch Ängsten. Im Allgemeinen berühren wir Deinen ganzen Körper - von der Haarspitze bis zu den Füßen - und schenken dabei auch Deinem Intimbereich (Yoni / Lingam) sehr viel liebevolle Aufmerksamkeit.

Unsere Verehrungs-Rituale finden in einem geschützten Raum statt - alles darf sein, Du darfst Dich mit Deinem ganzen Sein, Deinem Fühlen und Spüren, Deinen Emotionen so zeigen, wie Du bist und wie Du fühlst. Du darfst lachen und weinen, Freude, Trauer, Schmerz, Wut zeigen, darfst ganz still genießen oder auch lebendig sein.

Nach der Begegnung geben wir Dir noch ein wenig Zeit zum Nachspüren, Zeit ganz für Dich zu sein. Diese Integrationszeit ist aus unserer Sicht eine wichtige Zeit um in den Körper hinein zu spüren und/oder wahrzunehmen, was sich unter der Oberfläche bei Dir getan hat. Nutze diese Zeit für Dich ...

Zum Abschluss darfst Du nochmals die Gelegenheit einer Dusche nutzen - und bekommst (wenn Du magst) gerne auch nochmals Zeit für ein Gespräch.

Posted 2 years ago

Gibt es zu einer Tantra-Massage auch ein Vorgespräch?

Ja – wir geben Dir und uns vor jeder Tantra Massage die Gelegenheit in einem Gespräch Wünsche, Erwartungen und auch…

Ja – wir geben Dir und uns vor jeder Tantra Massage die Gelegenheit in einem Gespräch Wünsche, Erwartungen und auch Grenzen auszutauschen. Das offene Gespräch über Deine Grenzen ist dabei besonders wichtig um Irritationen zu vermeiden und die Begegnung zu einem uneingeschränkt positiven Erlebnis werden zu lassen.

Wir garantieren Dir, dass wir Deine Grenzen respektieren. Liebevolle Achtsamkeit gehört zu unseren höchsten Ansprüchen.

Wünsche kannst Du ebenso äußern – was immer es sein mag wir werden Dir sagen, inwieweit wir Deine Wünsche erfüllen können.

gerne kannst Du das Vorgespräch auch nutzen, um ein ganz persönliches Thema oder Deine Motivation für die Begegnung im Rahmen eines Verehrungs-Rituals anzusprechen. Wir nehmen uns gerne Zeit für Dich. Wir bitten aber gleichzeitig um Verständnis, dass wir die Zeit für Gespräche begrenzen müssen, damit es nicht zu Überschneidungen kommt.

Posted 2 years ago

Brauche ich irgendwelche Vorerfahrungen?

Nein. Du solltest Dir lediglich darüber im Klaren sein, dass eine tantrische Begegnung keine gewöhnliche Wellness-Massage ist. Wir verwenden verschiedene…

Nein.

Du solltest Dir lediglich darüber im Klaren sein, dass eine tantrische Begegnung keine gewöhnliche Wellness-Massage ist. Wir verwenden verschiedene Hilfsmittel (Tücher, Federn, Pinsel, etc.) und beziehen den ganzen Körper mit ein – das bedeutet, dass wir auch die Brust, den Po und die Yoni der Frau bzw. den Lingam des Mannes berühren.

Wir setzen voraus, dass Du Dich zumindest über unsere Internetseiten über Tantra / Tantra Massagen informiert hast und Dir bewusst bist, dass unsere Lebens-Raum Verehrungs-Rituale ganzheitliche Begegnungen sind.

Natürlich werden wir Deine persönlichen Wünsche und Grenzen respektieren.

Posted 2 years ago

Was ist eine Yoni Verehrung / Yoni Massage?

Yoni bedeutet „heiliger Ort“ und bezeichnet den weiblichen Intimbereich. Dabei werden sowohl die äußeren und inneren Venuslippen, die Klitoris, der…

Yoni bedeutet „heiliger Ort“ und bezeichnet den weiblichen Intimbereich. Dabei werden sowohl die äußeren und inneren Venuslippen, die Klitoris, der G-Punkt und auch die Vagina (innere Yoni) mit einbezogen.

Eine Yoni Verehrung meint also eine intensive Berührung des äußeren und des inneren weiblichen Intimbereichs. Dabei lassen wir uns viel Zeit, beginnen sehr behutsam und gehen schrittweise weiter - wir versuchen in Deinem Körper zu lesen, um Deinem sinnlichen Empfinden den für Dich passenden Raum zu geben.

Dabei kann es durchaus zum Orgasmus kommen – Du darfst Dich gerne ganz hingeben und Dich auch für einen Höhepunkt öffnen - jedoch ist der Orgasmus nicht das Ziel der Yoni Verehrung. Die Yoni Verehrung kennt kein Ziel – nur ein Er-leben von Gefühlen.

Wir können Dir weder einen Höhepunkt garantieren, noch werden wir darauf hin "arbeiten" - wir werden ihn jedoch auch nicht vermeiden wollen ...

Posted 2 years ago

Was ist eine Lingam Verehrung / Lingam Massage?

Lingam bedeutet „heiliger Stab“ und bezeichnet den männlichen Intimbereich – also den Penis, aber auch die Hoden. Eine Lingam Verehrung…

Lingam bedeutet „heiliger Stab“ und bezeichnet den männlichen Intimbereich – also den Penis, aber auch die Hoden.

Eine Lingam Verehrung (Lingam Massage) ist also eine intensive Berührung des männlichen Intimbereichs. Dabei lassen wir uns viel Zeit, beginnen sehr behutsam und gehen schrittweise weiter - wir versuchen in Deinem Körper zu lesen, um Deinem sinnlichen Empfinden den für Dich passenden Raum zu geben.

Dabei kann es durchaus zum Orgasmus kommen – Du darfst Dich gerne ganz hingeben und Dich auch für einen Höhepunkt öffnen - jedoch ist der Orgasmus nicht das Ziel der Lingam Verehrung. Die Lingam Verehrung kennt kein Ziel – nur ein Er-leben von Gefühlen.

Wir können Dir weder einen Höhepunkt garantieren, noch werden wir darauf hin "arbeiten" - wir werden ihn jedoch auch nicht vermeiden wollen ...

Posted 2 years ago

Finden die Berührungen auch gegenseitig statt?

Bei unseren Lebens-Raum Ritualen sind die Rollen von Gebendem und Empfangendem eindeutig verteilt. Wir – die Gebenden – sind die…

Bei unseren Lebens-Raum Ritualen sind die Rollen von Gebendem und Empfangendem eindeutig verteilt. Wir – die Gebenden – sind die aktiv Berührenden. Du – der/die Empfangende – darfst nur nehmen, darfst loslassen und Dich hingeben.

Nehmen bedeutet allerdings nicht, dass Du alles passiv hinnehmen musst. Falls Du den Impuls verspürst selbst zu berühren, darfst Du das tun - solange wir Dir die Erlaubnis geben. Wenn wir Dir zu verstehen geben, dass uns die Berührungen zu viel werden oder für uns zu weit gehen, erwarten wir, dass auch Du unsere Grenzen respektierst. Die Rollenverteilung soll auf jeden Fall bestehen bleiben. 

Solltest Du dies nicht respektieren können und versuchen unsere Grenzen zu überschreiten, so werden wir dies unterbinden. Im Extremfall kann dies auch zum Abbruch des verehrungs-Rituals führen.

Posted 2 years ago

Ist der/die Gebende (auch) nackt?

Um das Loslassen und Sich-Hingeben zu unterstützen, ist es aus unserer Sicht wichtig, das sich der/die Gebende auf die gleiche…

Um das Loslassen und Sich-Hingeben zu unterstützen, ist es aus unserer Sicht wichtig, das sich der/die Gebende auf die gleiche Ebene zum/zur Empfangenden begibt und sich nicht durch Kleidung abgrenzt. Wir als Gebende werden also - ebenso wie der/die Empfangende - i.d.R. ebenfalls nackt sein.

Wenn es für Dich als Empfangende/r wichtig sein sollte, dass wir als Gebende uns durch Bekleidung abgrenzen, so darfst Du uns das natürlich vor Deiner Begegnung sagen - wir werden das respektieren. Evtl. empfehlen wir Dir jedoch, zu einem anderen Zeitpunkt wieder zu kommen, wenn wir das Gefühl haben, dass Du für eine tantrische Begegnung (noch) nicht offen genug bist.

Sollten wir das Gefühl haben, dass Du sehr im Außen bist, behalten wir uns vor, auch Kleidung anzubehalten. Allerdings empfehlen wir Dir in diesem Fall Dich eher an andere Adressen zu wenden ...

Posted 2 years ago

Kommt es bei der Massage auch zum Geschlechtsverkehr?

Unsere Verehrungs-Rituale sind keine Einladung zum Geschlechtsverkehr. Insgesamt gehört der Geschlechtsverkehr nach unserem Verständnis nicht zu einem tantrischen Verehrungs-Ritual. Gleiches…

Unsere Verehrungs-Rituale sind keine Einladung zum Geschlechtsverkehr. Insgesamt gehört der Geschlechtsverkehr nach unserem Verständnis nicht zu einem tantrischen Verehrungs-Ritual. Gleiches gilt für Oralverkehr.

Geschlechtsverkehr, Oralverkehr oder sonstige Spielarten von Sexualität kannst Du bei uns weder einfordern noch erkaufen - solltest Du solche Wünsche mitbringen, empfehlen wir Dir Dich an andere Adressen zu wenden.

Um Missverständnisse zu vermeiden: wir grenzen uns eindeutig vom Rotlichtmillieu / von der Prostitution ab und bitten Dich bei jedweden Ambitionen in dieser Richtung andere Institutionen aufzusuchen.

Posted 2 years ago

Kann ich auch während der Massage Wünsche äußern?

Selbstverständlich! Es kann durchaus sehr hilfreich sein, wenn Du uns vor oder auch während der Massage mitteilst, ob Dir eine…

Selbstverständlich!

Es kann durchaus sehr hilfreich sein, wenn Du uns vor oder auch während der Massage mitteilst, ob Dir eine Berührung besonders gut tut – wir können dann mehr darauf eingehen – oder Dir eine Berührung eher nicht gefällt – in diesem Fall werden wir die Berührung natürlich eher vermeiden. Wir versuchen zwar in Deinen Körper-Reaktionen zu „lesen“ und uns entsprechend anzupassen, können aber nicht garantieren, dass wir alle Deine Gefühle und Gedanken in Deinem Sinne verstehen.

Auch spezielle Wünsche - was immer es sein mag - dürfen jederzeit geäußert werden. Wir bemühen immer uns im Rahmen unserer eigenen Grenzen Wünsche zu erfüllen. Natürlich behalten wir uns vor auf spezielle Wünsche auch nicht einzugehen.

Posted 2 years ago

Kann ich auch mit Erektions- oder Ejakulationsstörungen zu Euch kommen?

Selbstverständlich. Eine Tantra Massage kennt kein Ziel – und auch die Lingam Verehrung kennt den Orgasmus als Ziel nicht. Insofern…

Selbstverständlich.

Eine Tantra Massage kennt kein Ziel – und auch die Lingam Verehrung kennt den Orgasmus als Ziel nicht. Insofern ist es völlig in Ordnung, wenn es zu einem Orgasmus kommt – es ist jedoch ebenso in Ordnung, wenn es nicht dazu kommt.

Zudem unterscheiden sich die erlebten Gefühle einer Lingam Verehrung auch bei nicht vollständiger Erektion kaum von den erlebten Gefühlen mit vollständiger Erektion. Im Einzelfall kann das Erleben bei einer reduzierten Erektion sogar intensiver sein, als bei einer vollständig ausgebildeten Erektion.

Schließlich ist das Thema „Heilung“ ein zentrales Thema des Tantra. So kann eine tantrische Begegnung durchaus auch zur Verbesserung von nicht körperlich bedingten Funktionsstörungen beitragen, indem Deine Loslassen eine Fixierung auf die Funktionsstörungen (z.B. auf die Erektion) reduziert.

Eine Heilung von körperlich bedingten Funktionsstörungen können wir nicht versprechen - hier bitten wir medizinischen Rat einzuholen.

Posted 2 years ago

Kann ich auch mit Orgasmusstörungen zu Euch kommen?

Selbstverständlich. Eine Tantra Massage kennt kein Ziel – und auch die Yoni / Lingam Verehrung kennt den Orgasmus als Ziel…

Selbstverständlich.

Eine Tantra Massage kennt kein Ziel – und auch die Yoni / Lingam Verehrung kennt den Orgasmus als Ziel nicht. Insofern ist es völlig in Ordnung, wenn es zu einem Orgasmus kommt – es ist jedoch ebenso in Ordnung, wenn es nicht dazu kommt.

Am besten kommst Du ohne jegliche Erwartungshaltung - je mehr Du Dich auf das Erleben eines Orgasmus fokussierst, desto schwieriger wird es meist ihn zu erleben. Je mehr Du loslässt, desto leichter wird es. Insofern kann eine tantrische Begegnung auch zur Verbesserung der Orgasmusfähigkeit beitragen.

Dabei ist es für uns auch nicht möglich Dir einen Orgasmus zu garantieren, wenn wir Deinen Körper nicht kennen. Und selbst wenn - wir wissen nicht, ob Dein Körper heute tatsächlich einen Orgasmus möchte ...

Insgesamt empfehlen wir Dich von Deinem Orgasmus eher zu lösen - welche Bedeutung hat ein Orgasmus für Dich und wie definierst Du eine Orgasmusstörung? Möchtest Du Dein Mann-Sein / Frau-Sein wirklich am Erleben eines Orgasmus ausrichten?

Schließlich ist das Thema „Heilung“ ein zentrales Thema des Tantra. So kann eine tantrische Begegnung durchaus auch zur Heilung von nicht körperlich bedingten Funktionsstörungen beitragen.

Eine Heilung von körperlich bedingten Funktionsstörungen können wir nicht versprechen - hier bitten wir medizinischen Rat einzuholen.

Posted 2 years ago

Ich fühle mich unattraktiv – kann ich trotzdem zu Euch kommen?

Na klar – auf jeden Fall. Wir verstehen eine tantrische Begegnung als einen Begegnung von Herz zu Herz, von Mensch…

Na klar – auf jeden Fall.

Wir verstehen eine tantrische Begegnung als einen Begegnung von Herz zu Herz, von Mensch zu Mensch. So spielt für uns die äußerliche Attraktivität eine untergeordnete Rolle. Egal ob Du Dich selbst für zu klein / zu groß, zu dick / zu dünn, zu jung / zu alt ... hältst, wir nehmen Dich an, so wie Du bist.

Mache Dir bewusst, dass die scheinbare Attraktivität im Wesentlichen "im Auge des Betrachters" - vielleicht nehmen wir Dich als attraktiver wahr, als Du das selbst tust … und: niemand ist wirklich perfekt - auch wir nicht ...

Und auch hier: „Heilung“ ist ein zentrales Thema des Tantra – mehr noch: Tantra öffnet das Bewusstsein für Liebe und Akzeptanz v.a. zu Dir selbst. Insofern kann eine tantrische Begegnung sehr wohl zu einem gestärkten Selbst-Bewusstsein beitragen. Du entwickelst ein bewusstes “JA” zu Dir, mit allem was Du bist und wie Du bist. Tantra unterstützt Dich auf Deinem Weg zur Selbst-Liebe.

Posted 2 years ago

Was ist der Unterschied zwischen Tantra Massage, Tantra Nui, Tanahata? Was ist der Unterschied zwischen den Angeboten "basis", "intensiv" und "exclusiv"?

Unsere Angebote haben wir sehr detailliert beschrieben - bitte bemühe Dich etwas unsere Beschreibungen genau zu lesen. In aller Kürze:…

Unsere Angebote haben wir sehr detailliert beschrieben - bitte bemühe Dich etwas unsere Beschreibungen genau zu lesen.

In aller Kürze:

Unsere Tantra Nui ist eine Verbindung der Tantra Massage mit Elementen aus der Lomi Lomi Nui - wir verwenden hier besonders viel Öl.

Die Tanahata ist besonders ruhig und daher auch besonders intensiv - bei der Tanahata verwenden wir weniger / andere Utensilien.

Das Angebot "basis" entspricht der Mindestdauer einer tantrischen Begegnung (90min). In dieser Zeit verwöhnen wir Deinen ganzen Körper und beziehen auch den Intimbereich mit ein.

In der Form "intensiv" (120min) können wir noch mehr / länger auf die verschiedenen Körperbereiche eingehen - auch die Yoni / Lingam Massage ist hier noch intensiver. Aus unserer Sicht entspricht diese Option der optimalen Dauer für ein tantrisches Verehrungs-Ritual.

Schließlich wird bei der Variante "exklusiv" (150min) die Begegnung zu einem ganz besonderen Erlebnis, bei dem Du jeden Bereich Deines Körpers ganz besonders intensiv wahrnehmen und erleben kannst und bei dem wir uns auch besonders viel Zeit für Deinen Intimbereich nehmen.

Posted 2 years ago

Ralf:

089 / 76 72 92 94
0177 / 525 18 14
info@tantra-massage-muenchen.de

Ralf gibt ...

Tantra Massagen für
- Frauen
- Transgender
- Männer

Karin:

0175 / 52 08 702
karin-baeuml@web.de

Karin gibt ...

Tantra Massagen für
- Männer
- Transgender
- Frauen

 

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla templates by L.THEME